Was sind die meistverkauften Defibrillatoren?

by Konstantin
3 Minuten
Was sind die meistverkauften Defibrillatoren?

Anzeige

Über die beliebtesten Defibrillatoren

Beim sogenannten „Defi“ handelt es sich um ein medizinisches Hilfsmittel. Mit der Unterstützung von zielgerichteten Stromstößen überwindet das Gerät die zuvor aufgetretenen Störungen des Herzrhythmus. Zudem erhöht sein Einsatz die Erfolgsaussichten auf eine gelungene Reanimation von Lunge und Herz. Ein weiterer Vorteil liegt in der Nutzbarkeit – die lebensrettenden Defibrillatoren kommen für Anfänger und Nichtfachleute gleichermaßen infrage. Obendrein sind die Apparaturen vor Verschleiß durch Verunreinigung und Nässe geschützt.

Über den Zoll AED Plus

Der Defibrillator wendet sich vor allem an unqualifizierte Personen, die nicht vom Fach sind. Für eine zweckmäßige Herzdruckmassage gibt der Zoll AED Plus Hilfestellung: Er besitzt eine nachvollziehbare Sprachanweisung, einen Schirm mit anschaulichen Symbolen und einen hilfreichen Taktgeber. Darüber hinaus stellt sich die eigenständige Gerätschaft in regelmäßigen Abständen auf den Prüfstand.

Die Garantie des Herstellers für den Zoll AED Plus: Fünf Jahre

Die Langlebigkeit von Akkumulator und Elektronenleiter: Jeweils fünf Jahre

Über den Philips Heartstart HS1

Für den unerfahrenen Laien eignet sich das Modell Heartstart HS1 von Philips nicht minder. Unter der Zuhilfenahme von einfachen Illustrationen legt der Defibrillator die korrekte Platzierung der Elektronenleiter fest. Zusätzlich hat das Gerät eine eigene Taste mit Informationen vorzuweisen: Sie sagt, was zu tun ist. Als weiteres Hilfsmittel für die Wiederbelebung weist der Apparat ein taktgebendes Metronom auf.

Die Garantie des Herstellers für den Philips Heartstart HS1: Acht Jahre

Die Lebensdauer: Die Batterie hält vier Jahre, die Elektronenleiter 24 Monate

Über den DefiSign Life AED

Für die Nutzung des elektrischen Defibrillators ist es erforderlich, den Verschluss des Gerätes aufzuklappen. Im Anschluss daran setzt sich der DefiSign Life AED unaufgefordert in Gang. Die Apparatur erhebt ihre Stimme und weist den Ersthelfer fachkundig in die Sofortmaßnahmen ein. Überdies unterstützen die einleuchtenden LED-Darstellungen die Wiederherstellung der Herztätigkeit. Die Elektronenleiter des Defibrillatoren sind nicht zu übersehen. Dazu stellt der Schockgeber die Elektroden von kleinen Kindern fest und passt die Stärke des eingesetzten Stroms dementsprechend an.

Die Garantie des Herstellers für den DefiSign Life AED: Zehn Jahre

Die Langlebigkeit: Das Elektrodenset hält zweieinhalb Jahre, die Lithiumbatterie sechs Jahre

Über den Heartsine 350P

Der griffige Defibrillator tritt in einer handlichen Tasche mit durchsichtigem Fenster in Erscheinung. Während der Wiederbelebung leisten der Sprachassistent, der Taktgeber, die grafischen Symbole sowie die LED-Leuchten konstruktiven Beistand. Beim Heartsine 350P bilden die Batterie und die Elektroden ein zusammenhängendes Ganzes.

Die Garantie des Herstellers für den Heartsine 350P: Acht Jahre

Die gemeinsame Lebensdauer von Akkumulator und Elektronenleiter: Vier Jahre